Spezielle Untersuchungen und Diagnostik:

EKG, Langzeit – EKG

Ein EKG ist eine Untersuchungsmethode, bei der die sogenannte Herzaktion am liegenden, entspannten Patienten gemessen wird.
Beim Langzeit-EKG (über 24 Stunden), werden Ihnen 3 Elektroden auf den Brustkorb geklebt. Ein Rekorder wird an einen Gurt befestigt, welcher die Messungen aufzeichnet.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Gerät nicht duschen können.

Langzeitblutdruckmessung

Hierbei erfolgt die Blutdruckmessung am Patienten über 24 Stunden zur Beurteilung der Blutdruckeinstellung bei Tag und bei Nacht. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Gerät nicht duschen können.

Lungenfunktionstest

Die Lungenfunktionsprüfung untersucht die Atemwege und bestimmt die Leistungsreserven der Lunge.

Sonographie der Bauchorgane und Schilddrüse

Sonographie (kurz "Sono") ist eine Untersuchung mit Ultraschall. Die Sonographie von der Körperoberfläche aus ist eine schmerzlose und risikoarme Methode ohne Strahlenbelastung.
Mithilfe der Untersuchung kann man zum Beispiel Organe wie die Nieren, Leber oder die Schilddrüse untersuchen.
Bitte kommen Sie nüchtern zum Ultraschall des Bauches, um eine optimale Sicht zu gewährleisten!

Sonographie der Halsschlagadern zur Erkennung krankhaften Gefäßveränderungen

Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) betrifft meist alle Schlagadern im Körper. Durch eine harmlose Ultraschalluntersuchung kann an den Halsschlagadern die Arterienwanddicke bestimmt werden („Intima-Media-Komplex“). Eine verdickte Gefäßwand ist Ausdruck einer bereits vorhandenen, häufig aber noch rückbildungsfähigen Arteriosklerose.
Die Untersuchung erfolgt als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL), d.h. auf eigene Kosten, abgerechnet nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Sprechen Sie uns an.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.